documenta fifteen

Revival of the River

Wirtschaft und Gesellschaft stehen an einem entscheidenden Wendepunkt. Die Ideale von „höher, schneller, weiter“ werden ins Gegenteil verkehrt. Die Welt braucht eine lebendige, nachhaltige Form von Gesellschaft und Kultur.

Unsere Städte brauchen neue, ganzheitliche Konzepte, in denen Kultur und Gemeinschaft gelebt werden können. Wir sehen soziale Investitionen in die Stadterneuerung als Chance, authentische Gemeinschaften zu schaffen.

Autohaus Autohaus zur Förderung von Kunst und Kultur e.V. ist eine Initiative von Künstlern, Designern und Kunstwissenschaftlern mit dem Ziel, den zeitgenössischen künstlerischen und kulturellen Diskurs zu fördern. Der Verein nutzt städtische Räume neu und schafft Orte der Gemeinschaft.

Wir unterstützten ihr neuestes Projekt namens Havarie, die Umwandlung eines stillgelegten Ausflugsschiffes in einen Hotspot für Kunst, Kultur und Veranstaltungen zur documenta fünfzehn.

– Kultur / Kunst Support 

– Lokale und Nationale Künstler 

– Havarie / Autohaus Autohaus ev

– Zeitraum der documenta fifteen

– Umnutzung eines alten Ausflugsboot

– Neubelebung der Innenstadt/ Fulda

– Wechselnde Ausstellungen

– Sicherung von Miete und Kosten (soziales Invest)